backtotop

Spritzguss für die Elektronikindustrie

Filigrane Bauteile aus hochpräzisen Werkzeugen

Dank unserer Erfahrungen und Technologien sind sensible Grenzfläche zwischen Kunststoff und Metall für uns kein Problem. Bei der Auslegung sind die Beachtung von Formschluss und Adhäsionskräften eine Selbstverständlichkeit. Wir unterstützen und beraten unsere Kunden hinsichtlich der Oberflächenbeschaffenheit, der Art und Ausführung formschlüssiger Verbindungen sowie des eingesetzten Kunststoffmaterials. Auch die Addition von Toleranzen unterschiedlicher Materialkomponenten ist für uns eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

Bandumspritzen

Vor allem für Komponenten der Sensortechnik führen wir Stanzgitter von einer Spule dem Spritzgusswerkzeug zu. Nach dem Spritzvorgang wird das Band als Spulware wieder gerollt oder ausgetrennt.

Insertverfahren

Buchsen, Schrauben, Kontakte und Befestigungspunkte legen wir im Insertverfahren in das Spritzgusswerkzeug ein. Unsere elektronischen Bauteile wie Stecker, Leiterplatten, Sensoren und Kontaktpins werden formschlüssig direkt in den Herstellungsprozess integriert, sodass häufig nachgelagerte Montageprozesse eingespart werden.

Outsert-Verfahren

Im Outsert-Verfahren umspritzen wir blechbasierte Komponenten mit meist funktionalen Kunststoffelementen. Im Serienprozess werden die vorgefertigten und temperierten Blechbauteile bei uns häufig vollautomatisch einem Formwerkzeug zugeführt und mit thermoplastischem Kunststoff umspritzt.

Zuführungen

Für die Hybridbauteile der Elektronikindustrie nutzen wir meist vollautomatische Zuführungen über Wendelförderer,  über 6-Achs-Roboter oder Handlingsgreifer, die wir auf Produkt und Prozess individuell konzipieren.

Unsere Produkte

Sensibilisiert für Sicherheit

  • Stecker und Messerleisten
  • Hochvoltbatterie- und Leistungselektronikkomponenten
  • Gehäuse für die Sicherungs- und Vermessungstechnik
  • Gehäusekomponenten
  • EMV-abschirmende Komponenten
bild

Unser Potenzial

Noch immer steigt in allen Lebensbereichen der Grad der Digitalisierung, was bedeutet, dass es vermehrt zu elektromagnetischen Störstrahlungen kommen kann. Diese beeinflussen die Geräte untereinander und können bis zum Systemausfall führen. Daher gewinnt  elektromagnetische Verträglichkeit, kurz EMV, weiter an Bedeutung.

Die elektrische Leitfähigkeit des Metalls in Kombination mit den hervorragenden Isolationseigenschaften des Kunststoffs schafft uns einen großen Spielraum für Weiterentwicklungen und ganz neue Anwendungen. Auch Fasern und Beschichtungen können wir in unsere Prozesse einbinden.  So sind EMV-Gehäusebauteile aus Kunststoffen oder Faserverbundwerkstoffen, mit Beschichtungen oder in Sandwich-Bauweisen mit unseren Technologien möglich.

Alhorn

Alhorn ist unser Standort für maßgeschneiderte Systemlösungen im Kunststoffspritzguss, mit einer Spezialisierung auf Stecker und Elektronikbauteile.

Spritzguss

Als OKE Group bieten wir unseren Kunden ein umfassendes Spritzguss-Angebot aus einer Hand!

Kontaktformular

Kontaktieren Sie
uns gerne!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren technologischen Möglichkeiten, bestimmten Produkten oder Verfahren? Schreiben Sie uns einfach über dieses Kontaktformular und wir leiten Ihre Nachricht an den richtigen Ansprechpartner in unserem Unternehmen weiter.

    Spamschutz

    captcha